Aktuelles

Samstag, 04.11.2017

Herbstquiz

Spaß, Spannung, Wissen und Rätseln
Das traditionelle KJR-Herbstquiz war ein Erfolg

Mamming. Die Vorstandschaft das Kreisjugendring, der Vereinigung der Jugendverbände im Landkreis, konnte in diesem Jahr 36 Gruppen, davon 8 U-18 und 28 U-27 Teams, zum traditionellen Herbstquiz im Gasthof Apfelbeck in Mamming begrüßen.

Bei zehn Fragerunden u.a. über Sport, Technik oder Natur waren die Jugendlichen gefordert. Besonders knifflig war die Herausfinden von Dialekten aus dem deutschsprachigen Raum oder das Zuordnen der Bundesländerwappen zu den passenden Umrissen. Die Fragerunden wurden jeweils nach dem Stellen der Fragen aufgelöst. Zur Halbzeit konnten die jungen Quizer den Zwischenstand an den Aushängen erfahren.

Bei der Siegerehrung durfte der Kreisjugendringvorsitzende Michael Trapp mit seinem Team der KLJB Loichung I zum ersten Platz in der Juniorenwertung gratulieren. Den zweiten Platz belegte das Team Kolpingjugend Frontenhausen I gefolgt von der KLJB Aufhausen I.

 


Bei den Senioren belegte die KLJB Eichendorf-Pitzling II mit 85 Punkten den ersten Platz. Mit 82 Punkten erreichte das Team Kolpingjugend Landau I den zweiten Platz, knapp vor der KLJB Failnbach III mit 81,5 Punkten. Vierter war die KLJB Frauenbiburg II mit 80,5 Punkten und den fünften Platz erreichte die Kolpingjugend Dingolfing II mit 80 Punkten.

Alle Teams erhielten Urkunden und Süßigkeiten. Die Gruppen auf den ersten Plätzen bekommen einen Tag die KJR-Hüpfburg oder die neue KJR-Wasserrutsche, zudem gab es Kinogutscheine und Süßigkeiten. Weitere Preise für die restlichen Teilnehmer waren Bowlinggutscheine, eine kostenlose Ausleihe des „#Jugendbus“ der KLJB, Pizzas, Pommes und Süßigkeiten.

Den Mehrheitspreis hat die KLJB Aufhausen geholt, die mit 3 Gruppen und 22 Personen angereist ist. Als kleine Belohnung dürfen sie nun zum Bowlen nach Landau fahren.

Bereits jetzt kann man sich schon den Termin für das Quiz am 9.11.2018 vormerken, bei dem wieder die „Superquizer“ gesucht werden.

Zurück zur Übersicht.